Nisthilfen

Manche Wildbienenarten leben solitär (Mauerbienen), andere primitiv-eusozial, d.h. die Kasten ähneln sich stark und es findet kein Futterausstausch statt (Hummeln, Schmalbienen)  und wieder andere sind hoch-eusozial, die Kasten unterscheiden sich deutlich und ein Futteraustausch findet statt (Honigbienen). Solitär lebende Wildbienen sind nicht nur hinsichtlich des Nahrungsangebots sehr spezialisiert sondern auch in Bezug auf ihren Nestbau. Die eine Art benötigt markhaltige Stängel von Brombeere, Holunder, Königskerzen, Schmetterlingsstrauch oder Topinambur vertikal angeordnet und vereinzelt aufgestellt (z.B. Dreizahn-Mauerbiene, schwarzspornige Stängel-Mauerbiene, Keulenhornbiene).